Herzlich Willkommen

Deutschland Keltern KarteBaden-Württemberg
Enzkreis
Einwohner: ca: 9.000
Ortsteile:
Dietenhausen
Dietlingen
Ellmendingen
Niebelsbach
Weiler

Wetter in Keltern
Aktuell 20.3 °C bewölkt
© Deutscher Wetterdienst

Bürgermeistersprechstunden

Die Bürgermeistersprechstunden am Freitag, den 3. Juni  2016 im Rathaus Dietlingen (Sprechstunde im Rathaus Dietenhausen findet statt) und am Montagnachmittag, den 6. Juni 2016 im Rathaus Ellmendingen können wegen Terminüberschneidungen leider nicht stattfinden.
Bitte setzen sie sich bei Bedarf mit dem Bürgermeistersekretariat  telefonisch unter 07236/703-26, Susanne Bischoff, oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. Renate Drollinger E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,  in Verbindung.

Die Abteilung Niebelsbach stellt vor...

FW Niebelsbach Neuzugang 2016Auf Grund unserer Löschkübel Werbeaktion von vergangenem Jahr (wir berichteten), wurde das Interesse von Vincent Landgraf und Yannik Zinser an der Feuerwehr geweckt.

Seit dem auf die Werbeaktion folgenden Infoabend zum Thema Freiwillge Feuerwehr sind die zwei nun schon fester Bestandteil unseres Teams und werden dieses Jahr noch die erforderliche Grundausbildung für den Feuerwehrdienst absolvieren.

Weiterlesen ...

Geräte und Maschinenlärmverordnung

Aufgrund vermehrter Nachfragen aus der Bevölkerung bezüglich der Mittagsruhe und Rasenmähen zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr weist das Ordnungsamt auf folgenden Sachverhalt hin:

Der Bundesgesetzgeber hat mit der Geräte und Maschinenlärmverordnung (32. BlmSchV) Regelungen für den Betrieb von insgesamt 57 Maschinentypen – von Baumaschinen über Bau- und Reinigungsfahrzeuge bis hin zu Landschafts- und Gartengeräte – getroffen. Die Verordnung enthält Regelungen, die den Gebrauch der Maschinen und Geräte in bestimmten empfindlichen Bereichen einschränken, etwa in Wohngebieten (nicht in Misch- und Kerngebieten), an Sonn- und Feiertagen sowie während der Abend- und Nachtzeit.

Weiterlesen ...

Flüchtlinge im Enzkreis

Teil 37: Ehrenamts-Konferenz am 9. Juni – Schwerpunkt liegt auf Arbeit und Beschäftigungsmöglichkeiten für Flüchtlinge

Logo EnzkreisViele Tausend Menschen suchen zurzeit Zuflucht in Deutschland. Woher kommen diese Menschen, wo und wie werden sie untergebracht, dürfen sie arbeiten und wenn ja, ab wann? Antworten auf diese und zahlreiche weitere Fragen gibt eine Artikelserie, die im Mitteilungsblatt erscheint.

Arbeit erleichtert Integration

Die meisten der Menschen, die in den vergangenen Monaten nach Deutschland gekommen sind, wollen so schnell wie möglich Arbeit finden. Das hat mehrere Gründe: Zum einen sorgt eine feste Arbeitsstelle für ein eigenes Einkommen und gibt Sicherheit. Zum zweiten hilft sie gegen die Langeweile, unter der die Menschen in den Unterkünften leiden. Und schließlich wollen viele Flüchtlinge ihre Verwandten im Herkunftsland finanziell unterstützen – oder sie haben noch Schulden bei Schleppern oder bei denen, die ihnen Geld für die Reise geliehen haben.

Weiterlesen ...

L 562 - Streckenabschnitt zwischen Ortsausgang Dietlingen und der Regelbaumstraße wieder befahrbar

Fahrbahnerneuerung Dietlingen 2016Seit Mittwochabend ist die seit dem 18. April gesperrte Teilstrecke wieder für den Verkehr freigegeben. Damit hat sich die seitherige Umleitungstrecke,  nach oder von Pforzheim über Ellmendingen, Gräfenhausen, Obernhausen und Birkenfeld wesentlich verkürzt. Bereits vorige Woche war der Straßenbelag auf der rund zwei Kilometer langen Strecke aufgebracht worden. Die Abschlussarbeiten und die Anpassung der Beschilderung erfolgten Mitte dieser Woche.

Weiterlesen ...

Viel geschafft und viel zu tun:

Kreistag informiert sich über Flüchtlingsarbeit – Atempause, aber keine Entwarnung

Kreistag Ausflug 2016 01Das gibt es nicht alle Tage im großen Sitzungssaal des Landratsamts: Quer durch alle Kreistags-Fraktionen erhielt die Kreisverwaltung Lob für ihre Arbeit bei der Flüchtlingsunterbringung und -betreuung. Außerdem würdigten die Kommunalpolitiker das Engagement der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer. Das Gremium hatte sich im Rahmen eines Klausurtags mit dem Thema beschäftigt.

Eine gute Lösung stellen die Wohncontainer in Keltern bei der Grenzsägmühle dar: Etwa 50 Menschen haben hier ein neues Zuhause gefunden.

Weiterlesen ...

Wohlfühllandschaft ...

Weinberg Ellmendingen

Leben und Erleben in Keltern.
Getreu dem Motto "Wein und noch viel mehr..." bietet Ihnen Keltern eine Vielzahl von Einrichtungen und Aktionen.

SchulenKindergärten

Soziale Fürsorge

Bauen / Wohnen

Der Enzkreis informiert

RegioApp für den Enzkreis:

Neues Marketinginstrument für regionale Erzeuger, Direktvermarkter und Gastronomen

Die RegioApp ist eine Anwendung für Smartphones, die dem Nutzer eine schnelle und umfangreiche Suche nach regionalen Produkten und regionaler Gastronomie ermöglicht. In Zukunft sollen auch Erzeuger, Verkaufsstellen und Gastronomen aus dem Enzkreis und aus Pforzheim in der Datenbank hinterlegt sein.

Gelistete Betriebe im Einkaufsführer für regionale Produkte aus dem Enzkreis und Pforzheim, die kostenlos in die App aufgenommen werden möchten, können sich noch bis zum 6. Juni bei der Stabsstelle Klimaschutz und Kreisentwicklung des Landratsamts melden. Ansprechpartnerin ist Julia Lauer, erreichbar unter Tel. 07231 308-1836 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der Jugendring Enzkreis e.V. bietet finanzielle Unterstützung für Vereine

Jugendarbeit mit und für junge Geflüchtete

Viele Bürgerinnen und Bürger setzen sich zurzeit deutschlandweit, ehrenamtlich für Flüchtlinge ein. Auch die Vereine und Verbände hier im Enzkreis stehen vor der großen Aufgabe, die neu Hinzugezogenen in die Gesellschaft und damit auch in die örtlichen Vereine zu integrieren. Einige sind schon sehr aktiv, andere fühlen sich noch etwas hilflos angesichts der ungewohnten Aufgabe.

Weiterlesen ...

Abfall- und Gartenbaufachberater laden ein zu Kompostkursen in Ottenhausen und Neuenbürg

 Für alle, die schon immer mal wissen wollten, wie man richtig kompostiert, bieten die Abfallberater des Enzkreises in Zusammenarbeit mit der Obst- und Gartenbauberatung des Landratsamtes zwei Kompostkurse an. Am Donnerstag, 2. Juni, referiert Gartenbaufachberater Bernhard Reisch im Straubenhardter Ortsteil Ottenhausen beim dortigen Vereinsgelände des Obst- und Gartenbauvereins auf dem Fronberg und am Donnerstag, 16. Juni, beim  Evangelischen Gemeindehaus Neuenbürg in der Hohlohstraße 24 (Treffpunkt: Hohloh-/Ecke Bolaystrasse). Die Kurse beginnen jeweils um 17 Uhr, dauern ungefähr eineinhalb Stunden und sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen ...

... und Wirtschaftsstandort

LuA Ortsmitte Weiler

Sie finden hier eine gute Infrastruktur, optimale Verkehrsanbindungen, gewachsenes Umfeld, beste Arbeits-
und Lebensbedingungen.

Interkommunales Gewerbegebiet

Standort Keltern

Firmen

Sonstige Meldungen

Zuschussantrag für den laufenden Vereinsbetrieb bis 30.06. stellen

Um die Vereinsarbeit und die Jugendarbeit der Vereine zu unterstützen und zu intensivieren, wurden im April 2015 die Richtlinien zur Vereinsförderung der Gemeinde Keltern neu aufgestellt. Nachzulesen sind diese auf der Homepage der Gemeinde unter: www.keltern.de / Rathaus/Service / Satzungen/Ortsrecht / Sonstiges/Vereinsförderrichtlinie.

Durch die Stärkung des ehrenamtlichen Engagements soll sichergestellt werden, dass die Vereine ihrer gesellschaftlichen und sozialen Aufgabe gerecht werden und damit einen wesentlichen Beitrag für ein gesundes, aktives, kulturelles und sportliches Gemeindeleben beitragen. Die Gemeinde unterstützt das bürgerschaftliche und ehrenamtliche Engagement so weit als möglich, besonders die vereinsinterne Jugendarbeit. Deshalb wird (u.a.) ein Sockelbetrag als Grundförderung gewährt, der sich nach den Mitgliederzahlen des Gesamtvereins richtet.

Der Antrag samt den Unterlagen für die Grundförderung im laufenden Jahr muss bis zum 30.06. bei der Gemeinde vorliegen. Jugendzuschüsse werden nur auf Antrag gewährt. Die Liste der aktiven Jugendlichen (schriftlich mit Name, Vorname, Anschrift und Geburtsdatum) und die Meldung an den Dachverband (soweit vorhanden) sind bis spätestens 30.06. des Förderjahres vorzulegen.

Fördergrundsätze, Kategorien usw. sind bitte in den Richtlinien auf der eingangs genannten Homepage der Gemeinde vor Antragstellung nachzulesen.

Erinnerung an Steuererklärung 2015:

31. Mai ist Abgabefrist!

„Bitte denken Sie daran, Ihre Steuererklärung rechtzeitig abzugeben“, so Andrea Heck, Präsidentin der Oberfinanzdirektion Karlsruhe. Für Steuerbürgerinnen und Steuerbürger, die ihre Steuererklärung selbst ausfüllen, endet die Frist am 31. Mai 2016. Die geplante Verlängerung der Abgabefrist bis Ende Juli soll  erstmals für die Steuererklärungen 2018 gelten.

Weiterlesen ...

Der Arbeitskreis miteinander-füreinander Seniorenfreundliche Gemeinde Keltern

Logo mitfureinanderlädt alle, in Keltern in der Seniorenarbeit Tätige, herzlich ein zum

Tag für Ehrenamtliche

 am Freitag, 10.06.2016
von 14:45 Uhr – ca. 19:00 Uhr
im Kommunalen Kino, Pforzheim

Wir schauen uns gemeinsam den Film „Still Alice- Mein Leben ohne Gestern“ an und kommen anschließend im „Enchilada“ noch zusammen.
Der Eintritt ins Kino ist für Sie, als in Keltern tätige Ehrenamtliche, kostenlos. Die Bewirtung im Enchilada ist selbst zu tragen.
Bitte melden Sie sich bis zum 27.05.2016 verbindlich an beim:
DemenzZentrum, Bachstr. 32, 75210 Keltern, Tel.: 07236/ 130 508

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
6
15
17
18
19
20
22
23
26
30
31

Flyer / Plakate

Weinbauflyer2016

Imagefilm / Porträt

Gemeindebroschüre

Gemeindenachrichten

Logo Gemeindenachrichten

Laden Sie sich die "Amtlichen Nachrichten" kostenlos als e-Paper.

Download

Zum Seitenanfang