Herzlich Willkommen

Deutschland Keltern KarteBaden-Württemberg
Enzkreis
Einwohner: ca: 9.000
Ortsteile:
Dietenhausen
Dietlingen
Ellmendingen
Niebelsbach
Weiler

Wetter in Keltern
Aktuell 28.6 °C heiter
© Deutscher Wetterdienst

Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Gemeinsames Feuerwehrhaus der Einsatzabteilungen Dietlingen und Ellmendingen“ gefasst

FWHS Lageplan Bebauungsplan 2016Der Gemeinderat der Gemeinde Keltern hat in öffentlicher Sitzung am 5. Juli 2016 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Gemeinsames Feuerwehrhaus der Einsatzabteilungen Dietlingen und Ellmendingen“ in Keltern-Dietlingen nach § 8 Absatz 4 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen. Der Geltungsbereich – er ist in der nachfolgenden Skizze innerhalb der gestrichelten Linie dargestellt – umfasst die Grundstücke Flst. 1249, 1229, 626, 627, 629 bis 637 sowie 643, 645, 646 und 650 im Gewann Hagenbuchklamm der Gemarkung Dietlingen. Wie die Bezeichnung des Bebauungsplanes schon aussagt, sollen auf diesen Flächen ein Feuerwehrhaus, Parkplätze sowie Zu- und Abfahrten für die Feuerwehr-Einsatzabteilungen Ellmendingen und Dietlingen entstehen. 

Der Beschluss des Gemeinderates wird gemäß § 2 Abs. 1 BauGB hiermit öffentlich bekannt gemacht. Eine Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung wird nach dem Entwurfsbeschluss durchgeführt. 

Keltern, 29.07.2016

Steffen Bochinger, Bürgermeister

„Gläserne Produktion“ am Sonntag, 7. August

lädt zu kulinarischen Highlights in der Region ein

 Im Rahmen der Aktion „Gläserne Produktion“ lädt  der Biolandhof Reiser, Bannholzstr. 100, in Straubenhardt-Feldrennach am Sonntag, 7. August, von 10 bis 14 Uhr in seiner großen Scheune zu einem Brunch mit vielen frischen Produkten aus eigener Erzeugung ein. Zusätzlich werden Hofführungen und Felder-Rundfahrten angeboten, bei dem die Besucher Wissenswertes über die Tiere und die Biolandwirtschaft erfahren. Speziell für Kinder gibt es außerdem einen Streichelzoo sowie Pferdereiten. Die Gebühr inklusive reichhaltigen Brunch beträgt 19,50 Euro für Erwachsene, Kinder bis 4 Jahre sind frei, zwischen 5 und 12 Jahren bezahlen sie pro Lebensalter einen Euro. Wegen der begrenzten Plätze wird um Anmeldung bis 2. August direkt bei Horst Reiser unter Telefon 07082 8603 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!gebeten. 

Am selben Sonntag veranstaltet auch das Weingut Rüdiger von 11 bis etwa 17 Uhr ein Wein- und Grillfest am Panoramaweg in Keltern. Direkt am Weinwanderweg unter den Pappeln am Dietlinger Klepberg laden die schöne Aussicht mitten in den Weinreben zum Verweilen ein. Bei Weinschorle und frischen Grillspezialitäten lässt sich so der Sommer genießen. Für weitere Informationen steht das Weingut Rüdiger unter Telefon 0157 779 23536 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!gerne zur Verfügung.  (enz)

Damit aus Fremden Nachbarn werden

Interkulturelles Begegnungsfest am 9. Juli

Begegnungsfest 2016 01Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben:

  • den Familien aus Syrien, Afghanistan und dem Irak für das tolle Buffet und alle Mitarbeit
  • allen Helferinnen und Helfern aus dem Gemeinderat, dem Arbeitskreis und denen, die spontan mitgemacht haben
  • den Mitarbeitern des Bauhofes
  • dem SPD Ortsverein für die finanzielle und organisatorische Unterstützung
  • der C-Punkt Band für die musikalischen Beiträge
  • allen Kuchenspendern, insbesondere der Bäckerei Augenstein den direkten Nachbarn:
Weiterlesen ...

Achtung Baustelle !

BaustellenwarnungWie bereits mehrfach berichtet, wird der Ortseingang Dietlingen von Pforzheim kommend verschönert. Die Baumaßnahmen hierzu beginnen ab dem 1. August und werden voraussichtlich bis Mitte September ds.Js. beendet sein.

Während dieser Arbeiten muss mit Behinderungen beim Durchgangsverkehr gerechnet werden. Auch ist es in diesem Zeitraum nicht möglich, in diesem Bereich – Grün- und Schotterflächen gegenüber den Anwesen Östliche Friedrichstr. 68 (Tankstelle) bis 56/1 bzw. der Einfahrt in die Birkenfelder Straße – zu parken. Es wird gebeten, die abgestellten Fahrzeuge und -Anhänger spätestens am Wochenende 30./31. Juli 2016 zu entfernen.

Weiterlesen ...

Himmelsleiterlauf 2016 der FW Keltern, Abt. Dietlingen

FW Dietl.Himmelseiter 2016 01Am Sonntag, den 10.07.2016 machten sich 6 Kameraden der Abteilung Dietlingen auf zum Himmelsleiterlauf nach Ellmendingen. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen über 30 Grad galt es die 157,5 Stufen in voller Montur zu besteigen. Mit Einsatzhose, Einsatzjacke, Sicherheitsstiefel, Handschuhe, Helm, Gurt, Maske und einer vollgefüllten Pressluftflasche (Zusatzgewicht ca. 20kg.)  stiegen sie die Stufen den Neuberg hinauf.

Die anwesenden Teilnehmer und Zuschauer staunten nicht schlecht, als sich ein Kamerad nach dem anderen nach oben kämpfte. Aufgeben gab es nicht! Jeder einzelne holte alles aus sich heraus, um unter dem Applaus der Anwesenden nach oben zu gelangen. Der schnellste schaffte den Aufstieg mit einer Zeit von knapp über 38 Sekunden!

Weiterlesen ...

Einladung zum Informationsabend Flüchtlingsarbeit in Keltern

informieren und engagieren

Fluchtlinge in Keltern gross.jpgSehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie sehr herzlich zu einem gemeinsamen Informationsabend des Arbeitskreises „Flüchtlinge Keltern“ und der Gemeinde Keltern zum Thema Flüchtlingsarbeit in Keltern einladen. Dieser findet statt

am Mittwoch, 20. Juli 2016, Beginn 19:00 Uhr
in der Aula der Johannes-Kepler-Schule in Dietlingen
(Im Speiterling 10, 75210 Keltern)

Weiterlesen ...

Erfolge im heimischen Weinbau

Öko-Weingut Kuckuckshof erhält für seine „Option Z“ die Auszeichnung "Bester Biowein in Baden-Würrtemberg" und zudem eine Goldmedaille des Inernationalen Bio-Weinpreises

WeinAuszeichung Kuckuckshof Neye 2016Schon seit geraumer Zeit erlebt der Kelterner Weinbau eine glanzvolle Renaissance und kann mit der Arbeit vieler  privater Winzer, Weingüter  und Genossenschaftswinzern stattliche Erfolge vorweisen. Jüngstes Beispiel ist, um in der Sprache des Fußballs zu bleiben, das „Double“ des Ökoweinguts Kuckuckshof in Ittersbach. So wurde die „2012er Option Z-Rotwein-Cuvée“ als bester Biowein in Baden-Württemberg in der Kategorie PiWi’s (pilzwiderstandsfähige Sorten) ausgezeichnet. Zudem wurde die „Option Z“ auch mit der Goldmedaille des Internationalen Bio-Weinpreises ausgezeichnet. Basis dieses Erfolges ist die Arbeit in den Weinbergen und im Keller. In diesem Sinne bewirtschaftet die Weinfamilie Neye seit fast 20 Jahren vier Hektar Rebflächen in Keltern nach den Richtlinien des Bundesverbandes ökologischer Weinbau (ECOVIN).

Weiterlesen ...

Wohlfühllandschaft ...

Weinberg Ellmendingen

Leben und Erleben in Keltern.
Getreu dem Motto "Wein und noch viel mehr..." bietet Ihnen Keltern eine Vielzahl von Einrichtungen und Aktionen.

SchulenKindergärten

Soziale Fürsorge

Bauen / Wohnen

Der Enzkreis informiert

Am Sonntag, 26. Juni, wieder „Tag der offenen Gartentür“

Sehenswerte Gärten im Enzkreis und in Pforzheim frei zugänglich

tag der offenen gartentuerEin besonderes Highlight für Hobbygärtner und Gartenfreunde wird nach drei Jahren Pause im Enzkreis und der Stadt Pforzheim wieder angeboten: Der beliebte „Tag der offenen Gartentür“ findet am Sonntag, 26. Juni, statt. Insgesamt acht Haus- und Schaugärten in der Region können von 11 bis 17 Uhr besichtigt werden. Organisiert wird diese Veranstaltung bereits zum siebten Mal vom Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine in enger Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsamt des Enzkreises und der Stadt Pforzheim. 

Weiterlesen ...

Dringend noch Gastfamilien gesucht:

Jugendliche aus Partnerkommunen des Enzkreises lernen zwei Wochen lang Deutsch 

Das Landratsamt Enzkreis und der Jugendring Enzkreis e.V. suchen noch Gastfamilien für Schülerinnen und Schüler aus den Partnerkommunen des Enzkreises im Zeitraum 9. bis 24. Juli. Die Jugendlichen, die zwischen 16 und 18 Jahre alt sind, werden in Pforzheim an einem Deutsch-Sprachkurs teilnehmen.

Weiterlesen ...

RegioApp für den Enzkreis:

Neues Marketinginstrument für regionale Erzeuger, Direktvermarkter und Gastronomen

Die RegioApp ist eine Anwendung für Smartphones, die dem Nutzer eine schnelle und umfangreiche Suche nach regionalen Produkten und regionaler Gastronomie ermöglicht. In Zukunft sollen auch Erzeuger, Verkaufsstellen und Gastronomen aus dem Enzkreis und aus Pforzheim in der Datenbank hinterlegt sein.

Gelistete Betriebe im Einkaufsführer für regionale Produkte aus dem Enzkreis und Pforzheim, die kostenlos in die App aufgenommen werden möchten, können sich noch bis zum 6. Juni bei der Stabsstelle Klimaschutz und Kreisentwicklung des Landratsamts melden. Ansprechpartnerin ist Julia Lauer, erreichbar unter Tel. 07231 308-1836 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

... und Wirtschaftsstandort

LuA Ortsmitte Weiler

Sie finden hier eine gute Infrastruktur, optimale Verkehrsanbindungen, gewachsenes Umfeld, beste Arbeits-
und Lebensbedingungen.

Interkommunales Gewerbegebiet

Standort Keltern

Firmen

Sonstige Meldungen

Grundstücksbewirtschaftung und –pflege

Immer wieder gehen Beschwerden beim Ordnungsamt ein, dass landwirtschaftlich nutzbare Flächen (auch die Obstanlagen) von den Grundstückseigentümern nicht bewirtschaftet und gepflegt werden, so dass diese stark verwildern und die Nachbargrundstücke in Mitleidenschaft gezogen werden. Aus diesem Anlass weisen wir alle Grundstückseigentümer darauf hin, dass sie nach Paragraf 26 des Landwirtschafts- und Landeskulturgesetzes verpflichtet sind, landwirtschaftlich nutzbare Fläche zu bewirtschaften oder dadurch zu pflegen, dass diese mindestens einmal im Jahr gemäht werden. Die Bewirtschaftung und Pflege müssen gewährleisten, dass die Nutzung benachbarter Grundstücke nicht, insbesondere nicht durch schädlichen Samenflug, unzumutbar erschwert wird. Deshalb unsere dringende Bitte: Pflegen, mähen oder bewirtschaften Sie Ihre landwirtschaftlich nutzbare Flächen und schneiden Sie den durch die bisherige Nichtbewirtschaftung entstandenen Bewuchs zurück oder beauftragen Sie jemanden mit den Arbeiten. Hinweisen möchten wir darauf, dass eine Rodung nur in der der Zeit vom 1. Oktober bis 28./29. Februar eines jeden Jahres möglich ist. Pflege- und Erziehungsschnitte an Gehölzen sind jedoch ganzjährig erlaubt. Danke für eine baldige und auch zukünftige Erledigung.

Ihr Bürgermeisteramt Keltern, Ordnungsamt

Bundespolizei informiert im Berufsinformationszentrum (BiZ)

Wer sich für den Arbeitgeber Bundespolizei interessiert, kann sich am Donnerstag, den 30. Juni 2016 um 15.00 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Pforzheim, Luisenstraße 32 in Pforzheim informieren.
Volker Gleichfeld von der Einstellungsberatung Freiburg der Bundespolizeiakademie informiert über Einstellungsvoraussetzungen und Ausbildungsinhalte des mittleren und gehobenen Polizeivollzugsdienstes bei der Bundespolizei.
Im Anschluss beantwortet er gerne noch Fragen im persönlichen Gespräch.
Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Jugendfonds-Kuratorium tagt im Juli – Anträge für neue Projekte schnell stellen!

ENZ JugendfondDie nächste Kuratoriumssitzung für den Jugendfonds des Enzkreises, in der über weitere Projekte entschieden wird, findet im Juli statt; Anträge müssen bis spätestens 10. Juli bei der Geschäftsstelle des Jugendfonds eingegangen sein.

Gefördert werden Projekte von Jugendlichen selbst und solche, die ein Angebot für Jugendliche machen – sei es von Jugendgruppen, Vereinen oder von Initiativen aus dem Enzkreis. Informationen und die Antragsformulare gibt es im Internet unter www.jugendfonds-enzkreis.de. Für Fragen und Beratung steht Jugendreferent Moritz Haupt zur Verfügung – telefonisch unter 07231 308-9366 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
11
13
15
18
28
31

Flyer / Plakate

 LatG Logo 2016


 Weinbauflyer2016

Imagefilm / Porträt

Gemeindebroschüre

Gemeindenachrichten

Logo Gemeindenachrichten

Laden Sie sich die "Amtlichen Nachrichten" kostenlos als e-Paper.

Download

Zum Seitenanfang