Langjährige Mitarbeiterin in die Freistellungsphase der Altersteilzeit verabschiedet

- Karin Klinger war fast vier Jahrzehnte für die Gemeinde und die Einwohnerschaft da –

Verabschiedung Karin Klinger 2015Zum Ende des letzten Monats verabschiedete Bürgermeister Steffen Bochinger die heute 61jährige Karin Klinger (Mitte) aus Niebelsbach in die Ruhephase der Altersteilzeit. 38 Jahre lang war die Niebelsbacher Mitbürgerin für die Gemeinde und ihre  Mitbürger da. „Abgesehen vom Rechnungsamt war die engagierte Mitarbeiterin in allen Geschäftsbereichen und Ortsverwaltungen auf verschiedenen Positionen der Kommunalverwaltung eingesetzt“, so das Gemeindeoberhaupt.

Zuletzt war Karin Klinger vom November  1997 bis jetzt für die Ortsverwaltung in Dietlingen zuständig und genoss dabei großes Ansehen. Im Rahmen einer kleinen Verabschiedungsrunde lobte Bürgermeister Steffen Bochinger  die Arbeit der Mitarbeiterin und fügte hinzu „nicht nur die Mitbürger von Dietlingen werden Sie vermissen“.

In Erwiderung der anerkennenden Worte unterstrich die scheidende Mitarbeiterin, dass ihr die Arbeit über all die Jahre Spaß gemacht habe, sie aber nun auch die arbeitsfreie Zeit genießen  werde.

Als Hauptamtsleiterin bedankte sich auch Karla Arp für die langen Jahre treuer Arbeit und überreichte ein Präsent der Kolleginnen und Kollegen.

Zum Seitenanfang