Landratsamt Enzkreis

RegioApp für den Enzkreis:

Neues Marketinginstrument für regionale Erzeuger, Direktvermarkter und Gastronomen

Die RegioApp ist eine Anwendung für Smartphones, die dem Nutzer eine schnelle und umfangreiche Suche nach regionalen Produkten und regionaler Gastronomie ermöglicht. In Zukunft sollen auch Erzeuger, Verkaufsstellen und Gastronomen aus dem Enzkreis und aus Pforzheim in der Datenbank hinterlegt sein.

Gelistete Betriebe im Einkaufsführer für regionale Produkte aus dem Enzkreis und Pforzheim, die kostenlos in die App aufgenommen werden möchten, können sich noch bis zum 6. Juni bei der Stabsstelle Klimaschutz und Kreisentwicklung des Landratsamts melden. Ansprechpartnerin ist Julia Lauer, erreichbar unter Tel. 07231 308-1836 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der Jugendring Enzkreis e.V. bietet finanzielle Unterstützung für Vereine

Jugendarbeit mit und für junge Geflüchtete

Viele Bürgerinnen und Bürger setzen sich zurzeit deutschlandweit, ehrenamtlich für Flüchtlinge ein. Auch die Vereine und Verbände hier im Enzkreis stehen vor der großen Aufgabe, die neu Hinzugezogenen in die Gesellschaft und damit auch in die örtlichen Vereine zu integrieren. Einige sind schon sehr aktiv, andere fühlen sich noch etwas hilflos angesichts der ungewohnten Aufgabe.

Gastfamilien gesucht:

Jugendliche aus Polen und Ungarn verbessern ihre Deutschkenntnisse

Das Landratsamt Enzkreis und der Jugendring Enzkreis e.V. suchen Gastfamilien für Schülerinnen und Schüler zwischen 16 und 18 Jahren, die vom 9. bis 24. Juli in Pforzheim an einem Deutsch-Sprachkurs teilnehmen werden. Die Jugendlichen kommen aus der polnischen Partnerstadt Myslowice und dem ungarischen Partnerkomitat Györ-Moson-Sopron.

Abfall- und Gartenbaufachberater laden ein zu Kompostkursen in Ottenhausen und Neuenbürg

 Für alle, die schon immer mal wissen wollten, wie man richtig kompostiert, bieten die Abfallberater des Enzkreises in Zusammenarbeit mit der Obst- und Gartenbauberatung des Landratsamtes zwei Kompostkurse an. Am Donnerstag, 2. Juni, referiert Gartenbaufachberater Bernhard Reisch im Straubenhardter Ortsteil Ottenhausen beim dortigen Vereinsgelände des Obst- und Gartenbauvereins auf dem Fronberg und am Donnerstag, 16. Juni, beim  Evangelischen Gemeindehaus Neuenbürg in der Hohlohstraße 24 (Treffpunkt: Hohloh-/Ecke Bolaystrasse). Die Kurse beginnen jeweils um 17 Uhr, dauern ungefähr eineinhalb Stunden und sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ausstellung „Vogelschutz in Streuobstwiesen“

Ab Montag, 2. Mai, im Landratsamt

Dem „Vogelschutz in Streuobstwiesen“ ist eine Ausstellung gewidmet, die ab Montag, 2. Mai, in der Eingangshalle des Landratsamtes Enzkreis in Pforzheim gezeigt wird. Erarbeitet wurde sie vom Regierungspräsidium Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund (NABU) mit dem Ziel, bedrohte und europaweit bedeutsame Vogelarten der traditionellen Streuobstwiesen zu schützen. Insgesamt neun Schautafeln thematisieren daher die Gefährdung des Baden-Württemberg prägenden und charakteristischen Lebensraumes der Streuobstwiesen.  

Zum Seitenanfang