Herzlich Willkommen

Deutschland Keltern KarteBaden-Württemberg
Enzkreis
Einwohner: ca: 9.000
Ortsteile:
Dietenhausen
Dietlingen
Ellmendingen
Niebelsbach
Weiler

Wetter in Keltern
Heute 13°C

Sonderseite zum Coronavirus Covid-19

coronavirus1Die Arbeitsgruppe Coronavirus versucht die Einwohnerschaft von Keltern so umfassend und aktuell wie möglich zu den getroffenen Maßnahmen im Zusammenhang mit der "Corona-Virus-Krise" und deren Auswirkungen und Einschränkungen auf das öffentliche Leben in Keltern zu informieren.

Alle Informationen und Maßnahmen erhalten Sie auf unserer Sonderseite.

Wettbewerb

Wer baut die längste, aufregendste, bunteste, verrückteste Kugelbahn in Keltern

Gewinnt für euch und eure Familie einen Eis-Gutschein im Wert von 20,00 €

Eine geniale Beschäftigung für Familien die gerade rund um die Uhr ihre Kinder betreuen müssen sind Kugelbahnen.

Kugelbahn01Kugelbahn03Aber bitte nicht aus dem Versandhaus!

Gehen Sie mit Ihrer Familie doch einfach mal durch ihr zu Hause und schauen welche Kugelbahnschätze dort auf Sie warten.

 

Materialideen für Ihre Kugelbahn gefällig?

Leere PET-Flaschen, Pappbecher, Küchenrollen, Toilettenrollen, Draht, Silikonröhren, große Trinkhalme, Schläuche, alte Poolnudeln, Stoffe, Wolle

Kugelbahn02Nun aber Marsch an die Arbeit!                           

Je nach Belieben können buntes Papier und Farben ergänzt werden.                                

Frei nach dem Motto:Bunt und farbenfroh ist unser Frühling! 

 

Bitte sendet uns bis Freitag, 03. April 2020 ein Video (max. Größe für das E-Mail System = 10 MB) von eurer fertigen und funktionstüchtigen Murmelbahn an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sollte Ihr Video größer als 10 MB sein, so teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an die obige Adresse mit, wir werden Ihnen dann einen Zugang zu unserem Upload Verzeichnis zukommen lassen. Vielen Dank.

 

 


 

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird

ab Montag, 6. April, der Fahrbahnbelag der Landesstraße L339 zwischen Schwann und Keltern-Ellmendingen erneuert.

Die Baumaßnahme auf dem rund fünf Kilometer langen Streckenabschnitt gliedert sich in vier Bauabschnitte mit einer Gesamtfläche von circa 30.000 Quadratmeter. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 1,2 Millionen Euro und werden vom Land getragen. Für die Sanierung werden insgesamt circa 10 Wochen Bauzeit veranschlagt. Die Arbeiten erfolgen abschnittsweise unter Vollsperrung der jeweiligen Bauabschnitte.

Während des ersten Bauabschnittes zwischen Schwann und der Kreuzung L339/K4542 wird der Verkehr über die K4545 und K4542 durch Arnbach umgeleitet. Gleichzeitig wird die südliche Hälfte des Kreisverkehrs an der Grenzsägmühle erneuert. Der Verkehr wird über die verbleibende Hälfte im Gegenverkehr geführt und mittels einer Lichtsignalanlage gesteuert.

Weiterlesen ...

In 2 Jahren feiert Keltern seinen 50. Geburtstag!

2020 13 Amtl BeflaggungKelternfahneAnlässlich der offiziellen Gründung der Gemeinde Keltern werden am 30. März 2020 die Kelterner Rathausgebäude beflaggt. In 2 Jahren wollen wir gemeinsam unser 50-jähriges Jubiläum feiern. Gleichsam zum Auftakt dieses anstehenden Festes wollen wir mit den Fahnen zeigen:

  • Wir freuen uns, dass wir zusammengehören!
  • Das 50. Jubiläum soll im Jahr 2022 gebührend gefeiert werden!
  • Jede/r Verein, Kirchengemeinde, Gruppierung, Organisation, Firma, Einwohnerin und Einwohner und Treff ist aufgerufen, sich Gedanken zu machen, was sein Beitrag zu einem gelungenen Fest sein könnte.

Bald – sobald die Corona-Krise einigermaßen überwunden ist - wird die Gemeindeverwaltung eine Plattform anbieten, auf der die existierenden Ideen ausgetauscht, die weitere Vorbereitung abgestimmt und die Zusammenarbeit organisiert wird. Das Ziel wird dabei sein, ein abwechslungsreiches und ansprechendes Festprogramm miteinander auf die Beine zu stellen. Gemeinsam wird uns das gelingen. Sind Sie dabei?

Das Rathaus ist bis auf weiteres für
u n a n g e m e l d e t e n
Kundenverkehr geschlossen.


Wir bitten Sie darum, in jedem Fall telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

Weiterlesen ...

Befragung zum Mobilitätsverhalten im Enzkreis wird ausgesetzt

Bereits verschickte Bögen sind auf Stichtag in der letzten Woche zu datieren

Die landesweite Schließung von Kindergärten und Schulen sowie weiteren Maßnahmen, die das Land Baden-Württemberg beschlossen hat, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verzögern, haben natürlich unmittelbaren Einfluss auf des Verkehrsverhalten der Menschen. Wie das Landratsamt mitteilt, muss daher die von Mitte bis Ende März 2020 geplante repräsentative Befragung zur Mobilität der Bürgerinnen und Bürger im Enzkreis auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

7.000 Haushalte wurden jedoch bereits angeschrieben und haben Befragungsunterlagen mit den zugewiesenen Stichtagen von Dienstag, 17. März bis Donnerstag, 19. März, zur Dokumentation ihres Mobilitätsverhaltens erhalten.Diese Haushalte werden gebeten, trotz der aktuellen Corona-Krise an der Befragung teilzunehmen und zur Dokumentation ihrer Wege auf einen Stichtag der vergangenen Woche (Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag, 10., 11. oder 12. März) zurückzugreifen.

Das Landratsamt dankt für das Verständnis und die Mithilfe und hofft, dass mit diesem Vorgehen gewährleistet ist, dass die bereits angeschriebenen Haushalte zum Erreichen eines repräsentativen Befragungsergebnisses beitragen.

Wohlfühllandschaft ...

Weinberg Ellmendingen

Leben und Erleben in Keltern.
Getreu dem Motto "Wein und noch viel mehr..." bietet Ihnen Keltern eine Vielzahl von Einrichtungen und Aktionen.

SchulenKindergärten

Soziale Fürsorge

Bauen / Wohnen

Der Enzkreis informiert

Nachweis der Tularämie (Hasen- oder Nagerpest) bei einem Feldhasen in der Gemeinde Kämpfelbach-Bilfingen

Mitte Februar wurde bei der Untersuchung eines Feldhasen aus der Gemeinde Kämpfelbach-Bilfingen Tularämie festgestellt. Bei dieser Krankheit, die auch Hasen- oder Nagerpest genannt wird,  handelt es sich um eine meldepflichtige, bakterielle Erkrankung, hervorgerufen durch den Erreger Francisella tularensis. Die  Infektionskrankheit ist eine Zoonose, das heißt sie ist vom Tier auf den Menschen übertragbar.

Wie das Verbraucherschutz- und Veterinäramt beim Landratsamt Enzkreis mitteilt, infizieren sich Menschen vor allem bei intensivem Kontakt mit erkrankten Tieren oder deren Ausscheidungen oder auch beim Umgang mit Kadavern, insbesondere beim Enthäuten und Ausnehmen erlegten Wildes.

Weiterlesen ...

Landratsamt Enzkreis ab Mittwoch mit eingeschränktem Dienstbetrieb

Zulassungsstelle Mühlacker bereits ab Dienstag komplett geschlossen

Ab Mittwoch, 18. März, können nur noch Kundinnen und Kunden ins Landratsamt Enzkreis nach Pforzheim kommen, die vorab einen Termin vereinbart haben. Für alle anderen muss die Kreisbehörde geschlossen bleiben. Dies gilt auch für sämtliche Außenstellen der Kreisverwaltung wie die Kfz-Zulassung oder das Landratsamt II in der Östlichen. Der Termin kann direkt mit dem zuständigen Sachbearbeiter vereinbart werden. Sollte der konkrete Ansprechpartner in der Verwaltung nicht bekannt sein, vermittelt die Telefonzentrale unter 07231 308-0 wie gewohnt weiter.

Dafür ist die Zentrale ebenfalls ab Mittwoch telefonisch länger erreichbar: montags bis donnerstags durchgehend von 8 bis 16, dienstags 8 bis 18 und freitags von 8 bis 12 Uhr. Termine können auch für den bislang für den Publikumsverkehr geschlossenen Mittwoch vereinbart werden. Wie gewohnt geöffnet bleiben die Deponien und Recyclinghöfe im Enzkreis.

Weiterlesen ...

Streuobstwiesenbörse erfreut sich wachsender Beliebtheit

Streuobstwiese EnzkreisSeit einigen Jahren bietet das Landratsamt Enzkreis im Internet die „Enzkreis-Streuobstwiesenbörse“ an. „Diese Plattform führt Anbieter und Nachfrager von Obst und Obstbaumgrundstücken zusammen. Ziel ist eine bessere Nutzung des anfallenden Obstes aus Streuobstwiesen“, erläutert die Landwirtschaftsdezernentin des Enzkreises, Dr. Hilde Neidhardt. „Wir freuen uns, dass wir den Bekanntheitsgrad der Plattform steigern konnten. Sie wird immer intensiver genutzt, das belegt die kontinuierlich steigende Zahl an Anzeigen in der Börse.“

In diesem Jahr mit sehr schlechtem Obstbehang in den Streuobstwiesen ist die Börse laut Neidhardt besonders wichtig. Schon in Jahren mit gutem Obstbehang überstieg die Nachfrage nach Früchten das Angebot deutlich. Dies dürfte in diesem Jahr noch ausgeprägter sein, denn insbesondere junge Familien oder Neubürger suchen wieder unbehandelte Früchte zum Verzehr oder zur Saftbereitung.

„Häufig besteht darüber hinaus ein Interesse an der Pacht oder dem Kauf von Obstwiesen“, ergänzt Obstbauberater Bernhard Reisch vom Landwirtschaftsamt des Enzkreises. „Daher richtet sich unser Appell zur Nutzung der Börse insbesondere an ältere Obstwiesenbesitzer, die nicht mehr in der Lage sind, ihre Bäume abzuernten. Es wäre sehr schade, wenn bei großer Nachfrage Früchte ungenutzt blieben und im Herbst womöglich unter den Bäumen verrotten würden.“

Die Nutzung der Internetbörse ist laut Reisch denkbar unkompliziert: Über die Internetadresse „www.enzkreis.streuobstwiesen-boerse.de“ kann über eine einfache Eingabemaske kostenlos eine Annonce für die Dauer von 100 Tagen in die Börse eingestellt werden. Anbieter und Nachfrager suchen dann per Telefon oder Mail den Kontakt miteinander und vereinbaren die Nutzungsbedingungen.

Für Obstwiesenbesitzer ohne Computer liegen bei den Gemeindeverwaltungen im Enzkreis Anzeigen-Vordrucke in Postkartenform aus, die ausgefüllt an das Landratsamt zurückgeschickt werden können. Dort werden die Anzeigen dann kostenlos in die Börse eingestellt.

... und Wirtschaftsstandort

LuA Ortsmitte Weiler

Sie finden hier eine gute Infrastruktur, optimale Verkehrsanbindungen, gewachsenes Umfeld, beste Arbeits-
und Lebensbedingungen.

Interkommunales Gewerbegebiet

Standort Keltern

Firmen

Sonstige Meldungen

Bewohner des abgebrannten Hauses in Weiler mittlerweile gut versorgt

Die Gemeindeverwaltung gibt bekannt, dass die von dem Hausbrand am 01.01.2020 in Weiler betroffene Familie mittlerweile wieder in einem neu angemieteten Haus in Weiler untergekommen ist. Dank überwältigender Spendenbereitschaft und angebotenen Einrichtungsgegenständen ist der Bedarf an den notwendigen Dingen mittlerweile vollumfänglich gedeckt. Alle, die per E-Mail oder Telefon Einrichtungsgegenstände und sonstige Dinge angeboten haben, und noch nichts von uns gehört haben, können die angebotenen Sachen anderweitig verwerten oder an andere Bedürftige weiterleiten. Auch im Namen der betroffenen Familie sagen wir noch einmal herzlichen Dank!

Schonfrist für alte Holzfeuerungen läuft Ende 2020 aus

Austausch oder Nachrüstung bei zu hohen Emissionen erforderlich

Hauseigentümer sollten Geräte, die vor 1995 errichtet wurden, erneuern. Viele Hauseigentümer müssen bald prüfen, ob ihr Kaminofen, Kachelofen oder Heizkamin auch noch künftig den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Denn für Anlagen mit zu hohen Staub‐ und Kohlenmonoxidwerten, die zwischen 1985 und 1994 errichtet wurden, Endet Ende dieses Jahres die vom Gesetzgeber eingeräumte Schonfrist. Sind die Emissionen zu hoch, dürfen die Altanlagen nach 2020 nicht weiter betrieben werden.

Darauf weist das vom Umweltministerium Baden‐Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin. Der Nachweis, dass die Grenzwerte eingehalten werden, erfolgt durch eine Herstellerbescheinigung oder durch eine Messung des Schornsteinfegers. Eine Nachmessung und eventuelle Nachrüstung lohnt sich jedoch meist nicht, da dies oft teurer ist als ein neuer, effizienterer Ofen. Hauseigentümer sollten daher bereits jetzt die Werte prüfen und Ü25‐Anlagen mit zu hohen Emissionswerten erneuern, raten die Experten von Zukunft Altbau. Auch bei älteren Exemplaren, die die Grenzwerte einhalten, und bei etwas jüngeren, die nicht unter die Frist fallen, kann sich ein Austausch wegen des geringeren Brennstoffbedarfs lohnen.

Weiterlesen ...

Berichtigung zum Jahresveranstaltungskalender

In dem zum Jahresende veröffentlichten Veranstaltungskalender ist ein Fehler unterlaufen.
Die Abteilungsversammlung der Feuerwehrabteilung Weiler findet am 25.01.2020 statt; nicht wie fälschicherweise genannt am 11.01. oder 25.02.
Hinweis: Auf der Homepage der Gemeinde sind unter der Rubrik Freizeit - Kultur im Veranstaltungskalender stets die aktuellen Termine genannt

Flyer / Plakate

 
Leitbild Banner

Taschengeldboerse Keltern klein

Forst/Gemeindewald

Alle Informationen zum Brennholzverkauf im Gemeindewald Keltern können Sie hier abrufen!

motorsaege

Imagefilm / Porträt

Gemeindebroschüre

Gemeindenachrichten

Logo Gemeindenachrichten

Laden Sie sich die "Amtlichen Nachrichten" kostenlos als e-Paper.

Download

Zum Seitenanfang