Bauleitplanung: Gemeinde Keltern

Seitenbereiche

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_youtube
  • Setzt zusätzliche Cookies für eine andere Domain (youtube.com)
ReadSpeaker
ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeaker
Am Sommerfeld 7
86825 Bad Wörishofen
Deutschland

Phone: +49 8247 906 30 10
Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien

IP-Adresse

Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 

Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO

Ort der Verarbeitung
Das von ReadSpeaker genutzte Rechenzentrum befindet sich in der EU – in Schweden.Die verwendeten Server sind ReadSpeaker eigenene Server. Alle Daten bleiben in der EU.
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

gdpr@readspeaker.com

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  Es erfolgt keine Weitergabe der erhobenen Daten an Dritte.
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
BITE GmbH
Die BITE GmbH ist ein Full-Service-Anbieter innovativer Recruiting Software. Sowohl die Software-Entwicklung als auch die Datenhaltung finden exklusiv in Deutschland statt. Als einer der wenigen Anbieter für Bewerbermanagement Software sind wir ISO 27001 zertifiziert und erfüllen damit die höchsten Sicherheitsstandards. Unsere Produkte und Dienstleistungen entwickeln wir kontinuierlich weiter, um Ihren aktuellen und zukünftigen Ansprüchen und Bedürfnissen in vollem Umfang gerecht zu werden.
Verarbeitungsunternehmen
BITE GmbH
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten, bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Basis des berechtigten Interesses, Ihnen eine Möglichkeit zur unkomplizierten und elektronischen Kontaktaufnahme und Kommunikation zu geben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien

Bei der rein informativen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • vom Browser übermittelter Referer
  • vom Browser übermittelter User-Agent
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck und berechtigtes Interesse sind die Sicherstellung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@b-ite.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Keltern
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Bienenstand
RTH Weiler
Blick auf Weiler
KuWiWeg

Bauleitplanung

Vorlesen

Aufstellungsbeschlüsse und öffentliche Bekanntmachungen

Hauptstraße 22+24 - Weiler - Öffentliche Bekanntmachung Bebauungsplan

Öffentliche Bekanntmachung Bebauungsplan „Hauptstraße 22+24“ im Verfahren nach § 13a BauGB (PDF-Dokument, 541,53 KB, 17.05.2024)

 

Veröffentlichung im Internet gemäß § 3 Abs. 2 BauGB
zur freiwilligen frühzeitigen Beteiligung

Der Gemeinderat der Gemeinde Keltern hat am 14.05.2024 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan „Hauptstraße 22+24“ im Verfahren nach § 13a BauGB aufzustellen.

In seiner öffentlichen Sitzung am 14.05.2024 hat der Gemeinderat der Gemeinde Keltern beschlossen, den Entwurf des in Aufstellung befindlichen Bebauungsplanes „Hauptstraße 22+24“ in einer freiwilligen frühzeitigen Beteiligung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 2 BauGB im Internet

vom einschließlich 04.06.2024 bis einschließlich 12.07.2024

zu veröffentlichen.

Bestandteil sind die folgenden vom Gemeinderat gebilligten Unterlagen:

  1. Planerischer Entwurf des Bebauungsplanes „Hauptstraße 22+24“ vom 02.05.2024
  2. Schriftlicher Entwurf mit Begründung des Bebauungsplanes „Hauptstraße 22+24“ vom 02.05.2024
  3. Vorprüfung zum Artenschutz vom 19.03.2024

Der Inhalt der vorgenannten Unterlagen sind im zentralen Internetportal des Landes Baden-Württemberg unter https://www.uvp-verbund.de/kartendiensteabruf- und einsehbar.
Zusätzlich sind die Unterlagen im Rathaus Ellmendingen in Keltern, Weinbergstraße 9, Zimmer 2.12 während der üblichen Öffnungszeiten einzusehen.

Stellungnahme:

Stellungnahmen hierzu können während der Dauer der Veröffentlichungsfrist beim

Bürgermeisteramt Keltern abgegeben werden. Die Stellungnahmen sollen elektronisch, per E-Mail an bauamt(@)keltern.de, übermittelt werden. Bei Bedarf können Sie auch schriftlich per Post an Gemeinde Keltern, Bauamt, Weinbergstraße 9, 75210 Keltern.

Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung nicht fristgerecht abgegeben worden sind, können bei der Beschlussfassung des Bebauungsplanes „Hauptstraße 22+24“ unberücksichtigt bleiben (§ 4a Abs. 5 BauGB).

 

Räumlicher Geltungsbereich:
Der künftige räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes ergibt sich aus dem folgendem Kartenausschnitt (nicht maßstäblich):
Maßgebend ist der Entwurf des Bebauungsplanes „Hauptstraße 22+24“ in der Fassung vom 02.05.2024.

Ziele und Zweck der Planung:
Mit der Aufstellung des Bebauungsplans „Hauptstraße 22+24“ soll eine Innenentwicklung im Zielgebiet zur Schaffung von Wohnraum und Einrichtungen des öffentlichen Lebens in Keltern, Ortsteil Weiler, ermöglicht werden.

Verfahren:
Das Bebauungsplanverfahren erfolgt im Verfahren gem. § 13a BauGB mit einer freiwilligen frühzeitigen Unterrichtung und Erörterung nach § 3 Abs. 1 BauGB.

Datenschutz:
Soweit Sie personenbezogene Daten in Ihrer etwaigen Stellungnahme aufgrund der hier eröffneten Äußerungsmöglichkeit angeben, werden diese aufgrund von § 3, Satz 2 BauGB zum Zweck der Aufstellung des Bebauungsplanes erhoben und verarbeitet.

Die Veröffentlichung im Internet dient insbesondere der vollständigen Ermittlung und zutreffenden Bewertung der von der Planung berührten Belange und der Information der Öffentlichkeit. Ihnen wird damit einhergehend die Möglichkeit zur Stellungnahme gegeben.

Die Daten werden jedenfalls für die Dauer des Verfahrens über die Aufstellung des Bebauungsplanes und grundsätzlich für die Dauer der Wirksamkeit des Bebauungsplanes gespeichert; eine Löschung erfolgt jedoch frühestmöglich und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen.

Im Rahmen des Weiteren Verfahrens und insbesondere auch im Rahmen der Abwägung der Belange werden Ihre Daten von den am Verfahren beteiligten Stellen der Gemeinde Keltern und der hierzu eingeschalteten Dritten verarbeitet. Ihre Daten können daher auch Gegenstand und Inhalt sowohl einer öffentlichen Beratung im Gemeinderat als auch von Unterlagen sein, die von jedermann eingesehen werden können.

Im Falle einer gerichtlichen Überprüfung werden Ihre Daten vollständig mit den gesamten Verfahrensvorgängen an das zuständige Gericht übergeben.

Ihre Beteiligung am Bebauungsplanverfahren ist freiwillig. Da bei einer Stellungnahme Ihrerseits jedenfalls Ihre E-Mailadresse, postalische Anschrift und ggf. auch Ihr Name insbesondere auch für eine sachgerechte Abwägung und auch für Ihre Inkenntnissetzung über das Ergebnis der Prüfung der fristgemäß abgegebenen Stellungnahmen (§ 3 Abs. 2 S. 4 BauGB) benötigt werden könnten, werden Sie gebeten, bei der Stellungnahme Ihre E-Mailadresse, Namen und Ihre Anschrift anzugeben. Eine gesetzliche Verpflichtung zur Angabe von E-Mailadresse, Name und postalischer Adresse besteht klarstellend nicht. Sie können jedoch ggf. Rechtsnachteile erleiden, wenn Sie Name und postalische Adresse nicht angeben.

Sie haben als betroffene Person das Recht, bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen von der Gemeinde Keltern Auskunft über die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 15 DSGVO), die Berichtigung unrichtiger Daten (Artikel 16 DSGVO), die Löschung der Daten (Artikel 17 DSGVO) und die Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO) zu verlangen. Sie können auch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen (Artikel 21 DSGVO). Eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit widerrufen. Unbeschadet anderer Rechtsbehelfe können Sie sich beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Postfach 102932, 70025 Stuttgart, Poststelle(@)lfdi.bwl.de beschweren. Die betroffenen Rechte (mit Ausnahme des Beschwerderechts gegenüber dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit) können Sie gegenüber der Gemeinde Keltern insbesondere postalisch, per E-Mail und per Telefax geltend machen. Es fallen dabei die entsprechenden Porto- bzw. Übermittlungskosten an.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Gemeinde Keltern, gesetzlich vertreten durch Herrn Bürgermeister Bochinger, Weinbergstraße 9, 75210 Keltern, gemeinde(@)keltern.de, Telefax: Faxnummer: 07236 703-35.

Den behördlichen Datenschutzbeauftragten der Gemeinde Keltern, erreichen Sie per E-Mail unter datenschutz(@)keltern.de, per Telefax unter Faxnummer: 07236 703-35, per Telefon unter Telefonnummer: 07236 703 39 und per Post (Weinbergstraße 9, 75210 Keltern).

Keltern, den 23.05.2024
Steffen Bochinger
Bürgermeister 

Hauptstraße 22+24 - Weiler - Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan

Aufstellungsbeschluss für Bebauungsplan „Hauptstraße 22+24“ in Keltern, Ortsteil Weiler, mit den örtlichen Bauvorschriften (PDF-Dokument, 294,64 KB, 17.05.2024).

Der Gemeinderat der Gemeinde Keltern hat in seiner öffentlichen Sitzung am 14. Mai 2024 die Aufstellung des Bebauungsplans „Hauptstraße 22+24“ mit den örtlichen Bauvorschriften nach § 2 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen.

Das Gebiet liegt im Innenbereich.  Die Flächen von Flurstück 2509 und Flurstück 2535 werden im Bebauungsplan “Hauptstraße 22+24“ im Ortsteil Weiler nach § 13a BauGB entwickelt.

Für die Abgrenzung des räumlichen Geltungsbereichs des Bebauungsplans „Hauptstraße 22+24“ ist der angeführte Lageplan vom 02.05.2024 maßgeblich
(Darstellung ohne Maßstab).

Keltern, 23. Mai 2024
Steffen Bochinger, Bürgermeister

Ruhewald Keltern - Im Ortsteil Niebelsbach | Öffentliche Bekanntmachung

Öffentliche Bekanntmachung

Ruhewald Keltern - Im Ortsteil Niebelsbach

Öffentliche Auslegung gemäß § 2 BestattVO BW (PDF-Dokument, 204,72 KB, 23.04.2024)

Aufstellungsbeschluss „Grenzsägmühle 8. Änderung“

Aufstellungsbeschluss für Bebauungsplan „Grenzsägmühle 8. Änderung“ in Keltern, Ortsteil Niebelsbach, mit den örtlichen Bauvorschriften.

Der Gemeinderat der Gemeinde Keltern hat in seiner öffentlichen Sitzung am 28. November 2023 die Aufstellung des Bebauungsplans „Grenzsägmühle 8. Änderung“ mit den örtlichen Bauvorschriften nach § 2 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen.

Für die Abgrenzung des räumlichen Geltungsbereichs der 8. Änderung des Bebauungsplans „Grenzsägmühle“ ist der unten angeführte Lageplan maßgeblich (Darstellung ohne Maßstab).

Der Geltungsbereich umfasst das Flurstück Nr. 305 auf Gemarkung Niebelsbach.

Mit der 8. Änderung des Bebauungsplans „Grenzsägmühle“ soll die innenliegende Erweiterung des Marktraumes im Penny-Markt ermöglicht werden. Die Gebäudekontur bleibt unverändert.

Der Eigentümer führt hierzu die 8. Änderung des Bebauungsplans „Grenzsägmühle“ aus.

Der Flächennutzungsplan weist an dieser Stelle Gewerbeflächen aus. In einer allgemeinen Vorprüfung des Einzelfalls gem. UVPG wird das Verfahren bestimmt.

Voraussichtlich erfolgt die 8. Änderung des Bebauungsplans „Grenzsägmühle“ im beschleunigten Verfahren nach §13a BauGB

Keltern, 21. Dezember 2023
Steffen Bochinger, Bürgermeister

 

Aufstellungsbeschluss „Schwabenstraße 77“ Niebelsbach

Aufstellungsbeschluss für vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Schwabenstraße 77“ in Keltern, Ortsteil Niebelsbach, mit den örtlichen Bauvorschriften.

Der Gemeinderat der Gemeinde Keltern hat in seiner öffentlichen Sitzung am 20. Juni 2023 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Schwabenstraße 77“ mit den örtlichen Bauvorschriften nach § 2 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB) in Verbindung mit § 12 vorhabenbezogener Bebauungsplan beschlossen.

Für die Abgrenzung des räumlichen Geltungsbereichs des Bebauungsplans „Schwabenstraße 77“ ist der angeführte Lageplan maßgeblich (Darstellung ohne Maßstab). Der Geltungsbereich umfasst das Flurstück Nr. 2639 - Gemarkung Niebelsbach.

Mit dem Bebauungsplan „Schwabenstraße 77“ soll die Bebauung für ein mehrspänniges Mehrfamilienhaus ermöglicht werden.

Der Bebauungsplan „Schwabenstraße 77“ liegt im Innenbereich mit bestehender Bebauung. Er wird im beschleunigten Verfahren nach §13a BauGB aufgestellt und unterliegt keiner förmlichen Umweltprüfung. Entsprechende artenschutz-rechtliche Vorschriften werden berücksichtigt.

Keltern, 16. November 2023
Steffen Bochinger, Bürgermeister

Aufstellungsbeschluss „Schwabenstraße 83“ Niebelsbach

Aufstellungsbeschluss für vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Schwabenstraße 83“ in Keltern, Ortsteil Niebelsbach, mit den örtlichen Bauvorschriften.

Der Gemeinderat der Gemeinde Keltern hat in seiner öffentlichen Sitzung am 07. Oktober 2023 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Schwabenstraße 83“ mit den örtlichen Bauvorschriften nach § 2 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB) in Verbindung mit § 12 vorhabenbezogener Bebauungsplan beschlossen.

Für die Abgrenzung des räumlichen Geltungsbereichs des Bebauungsplans „Schwabenstraße 83“ ist der angeführte Lageplan maßgeblich (Darstellung ohne Maßstab). Der Geltungsbereich umfasst die Flurstücke Nr. 2631 + 2627/3 - Gemarkung Niebelsbach.

Mit dem Bebauungsplan „Schwabenstraße 83“ soll die Bebauung für ein mehrspänniges Mehrfamilienhaus ermöglicht werden.

Der Bebauungsplan „Schwabenstraße 83“ liegt im Innenbereich mit bestehender Bebauung. Er wird im beschleunigten Verfahren nach §13a BauGB aufgestellt und unterliegt keiner förmlichen Umweltprüfung. Entsprechende artenschutz-rechtliche Vorschriften werden berücksichtigt.

Keltern, 16. November 2023
Steffen Bochinger, Bürgermeister

Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan Klepberg II

Aufstellungsbeschluss für Bebauungsplan „Klepberg II“ in Keltern, Ortsteil Dietlingen, mit den örtlichen Bauvorschriften.

Der Gemeinderat der Gemeinde Keltern hat in seiner öffentlichen Sitzung am 17. Oktober 2023 die Aufstellung des Bebauungsplans „Klepberg II“ mit den örtlichen Bauvorschriften nach § 2 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen.

Mit dem Urteil vom 18.07.2023 hat das Bundesverwaltungsgericht von Leipzig entschieden, dass § 13b BauGB (beschleunigtes Bebauungsplanverfahren für Wohnbaugebiete im siedlungsnahen Außenbereich) nicht mit EU-Recht vereinbar ist und Freiflächen außerhalb des Siedlungsbereichs einer Gemeinde nicht ohne Umweltprüfung überplant werden dürfen.

Wegen des Vorrangs von EU-Recht darf § 13b BauGB nicht mehr angewendet werden.
Mit dem Wegfall des Bebauungsplanverfahrens nach § 13b BauGB ist der Bebauungsplan neu im Regelverfahren nach § 2 BauBG mit Umweltbericht aufzustellenFür die Abgrenzung des räumlichen Geltungsbereichs des Bebauungsplans „Klepberg II“ ist der angeführte Lageplan maßgeblich (Darstellung ohne Maßstab).
 

Keltern, 26. Oktober 2023
Steffen Bochinger, Bürgermeister

Aufstellungsbeschluss „Schloßäcker II+“

Aufstellungsbeschluss für Bebauungsplan „Schloßäcker II+“ in Keltern, Ortsteil Weiler, mit den örtlichen Bauvorschriften.

Der Gemeinderat der Gemeinde Keltern hat in seiner öffentlichen Sitzung am 17. Oktober 2023 die Aufstellung des Bebauungsplans „Schloßäcker II+“ mit den örtlichen Bauvorschriften nach § 2 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen.

Mit dem Urteil vom 18.07.2023 hat das Bundesverwaltungsgericht von Leipzig entschieden, dass § 13b BauGB (beschleunigtes Bebauungsplanverfahren für Wohnbaugebiete im siedlungsnahen Außenbereich) nicht mit EU-Recht vereinbar ist und Freiflächen außerhalb des Siedlungsbereichs einer Gemeinde nicht ohne Umweltprüfung überplant werden dürfen.

Wegen des Vorrangs von EU-Recht darf § 13b BauGB nicht mehr angewendet werden.
Mit dem Wegfall des Bebauungsplanverfahrens nach § 13b BauGB ist der Bebauungsplan neu im Regelverfahren nach § 2 BauBG mit Umweltbericht aufzustellen.
Für die Abgrenzung des räumlichen Geltungsbereichs des Bebauungsplans „Schloßäcker II+“ ist der angeführte Lageplan maßgeblich (Darstellung ohne Maßstab).

Keltern, 26. Oktober 2023
Steffen Bochinger, Bürgermeister

Aufstellungsbeschluss für „Schelmenäcker II“

Aufstellungsbeschluss für Bebauungsplan „Schelmenäcker II“ in Keltern, Ortsteil Niebelsbach, mit den örtlichen Bauvorschriften.

Der Gemeinderat der Gemeinde Keltern hat in seiner öffentlichen Sitzung am 17. Oktober 2023 die Aufstellung des Bebauungsplans „Schelmenäcker II“ mit den örtlichen Bauvorschriften nach § 2 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen.

Mit dem Urteil vom 18.07.2023 hat das Bundesverwaltungsgericht von Leipzig entschieden, dass § 13b BauGB (beschleunigtes Bebauungsplanverfahren für Wohnbaugebiete im siedlungsnahen Außenbereich) nicht mit EU-Recht vereinbar ist und Freiflächen außerhalb des Siedlungsbereichs einer Gemeinde nicht ohne Umweltprüfung überplant werden dürfen.

Wegen des Vorrangs von EU-Recht darf § 13b BauGB nicht mehr angewendet werden.
Mit dem Wegfall des Bebauungsplanverfahrens nach § 13b BauGB ist der Bebauungsplan neu im Regelverfahren nach § 2 BauBG mit Umweltbericht aufzustellen.
Für die Abgrenzung des räumlichen Geltungsbereichs des Bebauungsplans „Schelmenäcker II“ ist der angeführte Lageplan maßgeblich (Darstellung ohne Maßstab).

Keltern, 26. Oktober 2023
Steffen Bochinger, Bürgermeister

Bekanntmachung Umlegungsbeschluss und öffentlich Auslegung „Schelmenäcker II“