Inklusionsrat: Gemeinde Keltern

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Keltern
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Jubiläumsbanner
Rathaus Ellmendingen
Jubiläumsbanner
Rathaus Ellmendingen

Inklusionsrat

Die Idee zum Inklusionscafé und zur Gründung eines Inklusionsrates in Keltern entstammt der Arbeit der Gruppe Soziales (Dezember 2018 bis Februar 2019) für das Leitbild der Gemeinde Keltern im Enzkreis.

Der Inklusionsrat wurde am 23. Mai 2019 gegründet; die Mitglieder treffen sich regelmäßig im Spritzenhaus oder online.

Wir wollen Bewusstsein für das Thema Inklusion wecken und stärken. Zusammen mit dem Gemeinderat und dem Bürgermeister machen wir Keltern zur inklusiven Pilotgemeinde. Aktiv sind wir in den Bereichen Frühkindliche Bildung, Chancengleichheit, Inklusion und Barrierefreiheit. Unsere Ziele sind im einzelnen:

• Bewusstseinsbildung, Sensibilisierung und Multiplikation des Anliegens inklusiver Zielsetzungen
• aktuelle Datenbank mit allen Informationen und Anlaufstellen
• Barrierearme Information und Kommunikation (leichte Sprache, Gebärdendolmetscher, Großdrucke)
• Teilhabe am kommunalen Leben (Barrierefreiheit der gemeindlichen Einrichtungen und Geschäfte)
• Teilhabe an der Arbeit (Schaffung behindertengerechter Arbeitsplätze)
• Teilhabe an Bildung (Zugang zu Bildungsarbeit insbesondere im Hinblick auf die frühkindliche Bildung sowie Inklusion in Kitas und Schulen)
• einheitliche Verfahren und Strukturen zur Förderung
• Teilhabe an Kultur und Freizeit (Barrierefreie Konzeption möglichst vieler Veranstaltungen).

Weitere Infos finden Sie unter https://www.inklusionsrat-keltern.org
Anfragen unter kontakt(@)inklusionsrat-keltern.org
Aktuelle Informationen auch auf facebook und instagram.

Kommunikationstafeln auf Kelterner Spielplätzen

Der Inklusionsrat und die kommunalen Inklusion Vermittler freuen sich nun endlich die erste Kommunikationstafel von 10 in den Händen zu halten. Diese Tafeln wollen wir in den verschiedenen Ortsteilen auf Spielplätzen und Schulhöfen aufstellen. Die erste wird in Weiler auf dem Spielplatz in der Raffeisenstraße aufgestellt werden.

Was sind Kommunikationstafeln und was machen wir damit?

So sieht die Tafel aus!

Menschen die aufgrund weniger Deutschkenntnisse, einer Behinderung, einer Krankheit oder eines Unfalls nur eine eingeschränkte oder gar keine Lautsprache haben, haben es schwer, mit anderen Personen in Kontakt kommen. Sie können ihre Wünsche und Bedürfnisse nicht mitteilen, nicht über ein Erlebnis erzählen und auch keine Fragen stellen. Dadurch wird ihnen die Teilhabe in vielen Lebensbereichen erschwert- auch in der Freizeitgestaltung.

Die Unterstütze Kommunikation bietet Hilfsmittel an, um die Kommunikation zwischen allen Personen zu erleichtern. Zu den Hilfsmitteln gehören unter anderem Symboltafeln. Auf der inklusiven Spielplatztafel sind Symbole aus der Symbolsammlung METACOM (www.metacom-Symbole.de) abgebildet. METACOM ist ein professionell und speziell für Unterstütze Kommunikation gestaltetes Symbolsystem im deutschsprachigen Raum.

Durch das Zeigen auf die Symbole können Gespräche initiiert, Wünsche ausgedrückt, Ereignisse kommentiert und Fragen gestellt werden. Alle sind dazu eingeladen, über die Spielplatztafeln mit anderen Menschen i den Dialog zu kommen.

Durch diese gemeinsame, für alle Personen verständliche Kommunikation werden Menschen mit eingeschränkter oder fehlender Lautsprache sowie Personen mit geringen Deutschkenntnissen selbstverständlich Teil der Gemeinschaft. So wird vielen Interessengruppen die Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglicht.

Probieren sie die Tafeln aus! Einfach davorstehen und in den Austauschen gehen. Zu zweit zu dritt oder zu viele. Mit oder ohne Handicap. Mit oder ohne Deutschkenntnisse.

Wenn Sie Ideen und Anregungen haben, wie Keltern barrierefreier oder inklusiver werden kann, sprechen Sie uns persönlich an oder schreiben Sie eine Email an kontakt(@)inklusionsrat-keltern.org. Unsere Website www.inklusionsrat-keltern.org ist auch stets auf dem aktuellsten Stand und kann gerne besucht werden.