E-Mails an die Gemeindeverwaltung

Die aktuelle Sicherheitslage und die Entwicklung von Cyberangriffen hat das von uns mit der zentralen Datenverarbeitung beauftragte Rechenzentrum ITEOS dazu veranlasst, die Einstellungen für unerlaubte Anhänge für die E-Mail-Kommunikation über das von der Gemeinde Keltern genutzte E-Mailsystem anzupassen.
Seit dem 20.11.2018 werden von ITEOS keine E-Mails mehr mit Anhängen der Microsoft-Office-97-2003-Suiten übertragen!
Konkret sind dies die Dateitypen: .doc, .docm, .xls, xlsm, ppt, .dot, .xlt, .pot
Bitte beachten Sie, dass keiner der o.g. Dateitypen als E-Mailanhang an die Gemeinde Keltern gesendet werden kann. Wenn eine E-Mail nicht übertragen wird, erhält der Absender eine automatische Antwort des Mail-Gateways der Gemeinde Keltern mit dem Grund der Ablehnung.
Generell sei darauf hingewiesen, dass es aus Sicherheitsgründen sinnvoller ist, Anhänge als PDF-Datei zu versenden.
Um entsprechende Beachtung wird gebeten.