Insgesamt fast 333 Liter Blut gespendet

- Viel Anerkennung für den selbstlosen Einsatz -

Keltern Blutspender Ehrung2019Gleich eine Vielzahl an hochkarätigen Auszeichnungen gab es bei der jüngsten Blutspender-Ehrung des DRK-Ortsvereins Keltern am Dienstagabend in Ellmendingen. So konnte Bürgermeister Steffen Bochinger, zusammen mit der Ortsvereinsvorsitzenden Liliane Augenstein und dem Vorsitzenden des Arbeitskreis Blutspende Rolf Reister Jürgen Bischoff und Klaus-Jürgen Kohtz für 100malige Spende, sowie Sabine Beinhardt und Gerlinde Drollinger für 75jährige Blutspende ehren. Bereits zum 50sten Mal Blut gespendet hatten im vergangenen Jahr Melanie Bechtold-Herzog, Ralph Binder, Markus Bischoff, und Anette Weisenbacher. Ingrid Kieslinger wurde im Rahmen des Ehrungsempfangs, bei der insgesamt 19 Mehrfachblutspender geehrt wurden für 25maliges Blutspenden ausgezeichnet. Unisono lobten das Gemeindeoberhaupt und die DRK-Verantwortlichen die große Bereitschaft, auch bei den jüngeren Menschen zur Blutspende. In diesem Sinne war es ihnen eine besondere Ehre insgesamt zehn Blutspenderinnen und Blutspender für zehnmaliges Spenden auszeichnen zu dürfen. So erhielten Daniel Böttinger, Andreas Drollinger, Vivien Feltl, Petra Rudolph, Marcel Schneider, Wolfram Schwarz, Dirk Seyfried, Volker Spankus, Anja Zinser und Yannik Zinser die (silberne Ehrennadel). Neben den Ehrennadel in Gold jeweils mit eingravierter Spendenzahl gab’s noch die entsprechenden Urkunden und von der Gemeinde zur „Auffrischung“ jeweils eine Flasche vom heimischen Rebensaft.