Hauptamtsleiterin Karla Arp in den Ruhestand verabschiedet

03 2020 Abschied 2019.12.19Karla2An ihrem vorletzten Arbeitstag haben die Kolleginnen und Kollegen sowie Bürgermeister Steffen Bochinger Karla Arp nach über 48 Jahren Berufsleben in den Ruhestand verabschiedet.
Karla Arp hatte zu einer kleinen Abschiedsfeier in den Rathaussaal in Ellmendingen geladen. Bürgermeister Bochinger dankte für die Einladung und ließ nochmals kurz die etwas mehr als sechs gemeinsamen Jahre Revue passieren.

Frau Arp gehörte zu den Mitarbeitern in der Gemeinde Keltern, die mit allen drei Bürgermeistern der Gemeinde Keltern zusammenarbeiten durfte. Herr Bochinger bedankte sich für die vertrauensvolle und kollegiale Zusammenarbeit und für das von Frau Arp eingebrachte Engagement zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger von Keltern. Gerade in ihrem letzten Berufsjahr musste Frau Arp nochmals vollen Einsatz bringen. Sie war für die Durchführung der beiden Ortsjubiläen in Ellmendingen und Weiler sowie für das Leitbild verantwortlich. Ebenso standen die Kommunalwahlen 2019 an. Dies musste alles zusätzlich zum Tagesgeschäft gestemmt und erledigt werden. Aber wie Frau Arp bei Ihrer kleinen Abschiedsrede selbst sagte: „… ich habe immer gern geschafft und die Arbeit machte mir Spaß…“. So ging sie auch diese Aufgaben an und erledigte diese in gewohnter Weise.

03 2020 Abschied2019.12.19Karla1Bürgermeister Bochinger betonte, dass sich Frau Arp den Ruhestand nun redlich verdient habe und dankte Frau Arp nochmals ganz herzlich für ihr Wirken in Keltern.

Personalrätin Vanessa Brecht verabschiedete im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Frau Arp in den Ruhestand und bedankte sich ebenfalls für das kollegiale und gute Miteinander. Sie überreichte einen Verwöhngutschein, wo sich Frau Arp auf den Ruhestand einstimmen kann.

Als kleine Überraschung haben Kolleginnen und Kollegen aus dem Hauptamt noch eine kleine Aufführung dargeboten, bei der Frau Arp aufgezeigt wurde, was Sie alles tun kann, wenn sie in Rente ist.

Mit einem guten Tropfen wurde gemeinsam auf Frau Arp angestoßen.