Landratsamt Enzkreis

Abfall- und Gartenbaufachberater laden ein zu Kompostkursen in Ottenhausen und Neuenbürg

 Für alle, die schon immer mal wissen wollten, wie man richtig kompostiert, bieten die Abfallberater des Enzkreises in Zusammenarbeit mit der Obst- und Gartenbauberatung des Landratsamtes zwei Kompostkurse an. Am Donnerstag, 2. Juni, referiert Gartenbaufachberater Bernhard Reisch im Straubenhardter Ortsteil Ottenhausen beim dortigen Vereinsgelände des Obst- und Gartenbauvereins auf dem Fronberg und am Donnerstag, 16. Juni, beim  Evangelischen Gemeindehaus Neuenbürg in der Hohlohstraße 24 (Treffpunkt: Hohloh-/Ecke Bolaystrasse). Die Kurse beginnen jeweils um 17 Uhr, dauern ungefähr eineinhalb Stunden und sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Öffnung des Entsorgungszentrums Hamberg über Weihnachten und Neujahr

Das Entsorgungszentrum Hamberg in Maulbronn ist am Donnerstag, 24. Dezember (Heiligabend), am Donnerstag, 31. Dezember (Silvester) sowie am Samstag, 2. Januar 2016 geschlossen. An den übrigen Werktagen ist es zu den üblichen Zeiten geöffnet. Die umliegenden Recyclinghöfe haben am 2. Januar geöffnet. Die genauen Zeiten stehen im Abfuhrplan 2016 und im Internet auf www.entsorgung-regional.de.

Anlieferungen bei der Hamberg Deponie-Gesellschaft, beispielsweise Bauschutt, sind dagegen nur bis Freitag, 18. Dezember, möglich. Der Deponiebetrieb wird dann erst am 7. Januar 2016 wieder aufgenommen.

„Gewalt kommt nicht in die Tüte“

Gleichstellungsbeauftragte lädt zu Aktionstagen auf Weihnachtsmärkten in Mühlacker und Remchingen ein

„Gewalt kommt nicht in die Tüte“ – unter dieser Überschrift haben die Gleichstellungsbeauftragten des Enzkreises und der Stadt Pforzheim, Martina Klöpfer und Susanne Brückner, eine Kampagne gestartet, deren Ziel es ist, den Bekanntheitsgrad des Hilfe- und Beratungssystems in der Region zu erhöhen. Zugleich soll so das Thema Häusliche Gewalt /Gewalt gegen Frauen aus der „Tabuzone“ geholt werden.

Abfuhrplan wird ab 14. Dezember verteilt

Ab Montag, 14. Dezember, werden die Abfuhrpläne 2016 für die Restmüll- und Bioabfalltonnen sowie die Grünen Tonnen an alle Haushalte im Enzkreis verteilt. Ab sofort sind die Pläne auch im Internet unter www.entsorgung-regional.de abrufbar. Unter dem Stichwort 'Abfuhrpläne, Infomaterial' können sie auch als pdf-Datei auf den PC geladen werden. Zusätzlich sind die Daten auf der Enzkreis-App aktualisiert. Ebenso online abrufbar sind auch die Öffnungszeiten der Recyclinghöfe.„Wer den Terminservice oder die Push-Funktion der App nutzt, erhält eine Benachrichtigung über die Leerungstermine und kann die Abfallbehälter pünktlich bereitstellen“ weist Abfallberater Reinhard Schmelzer auf eine besondere Dienstleistung hin. Im Januar liegen die Abfuhrpläne auch bei den Rathäusern aus. Für Fragen rund um das Thema Abfall stehen die Abfallberater Dr. Dieter Eickhoff und Reinhard Schmelzer telefonisch unter Rufnummer 07231 354838 zur Verfügung.

Umorganisation im Landratsamt :

Gesellschaftliche Veränderungen erfordern Neuzuschnitt der Dezernate

Landrat Dezernat 2015Steht künftig Landrat Karl Röckinger in Jugend-, Migrations- und Flüchtlingsangelegenheiten zur Seite: Katja Kreeb hat im Landratsamt Enzkreis dieser Tage ihr neues  Amt als Dezernentin für Soziales, Familie und Integration angetreten. Sie wird sich die Leitung des größten Dezernates mit Roland Hübner teilen.

Die Dezernentenriege um Landrat Karl Röckinger hat ein „neues“ Gesicht bekommen: Zum Monatsanfang hat Katja Kreeb die Leitung eines neu gebildeten Dezernates mit dem Jugendamt und dem Amt für Migration und Flüchtlinge übernommen.

 

Unterkategorien

Zum Seitenanfang