Volles Haus bei der Filmpräsentation der Dietlinger Jungregisseurin Britt Abrecht in der Ellmendinger Mehrzweckhalle          

ZG09 19001Ein Hauch von Berlinale wehte am Samstagabend durch die Ellmendinger Mehrzweckhalle. Mit über 200  Besuchern, einer Großleinwand und allerhand Technik hatte sich diese in einen großen Kinosaal verwandelt. Da fehlte nur noch der rote Teppich für die Filmemacher und Schauspieler; aber der wurde schon bei der Begrüßung durch Bürgermeister Steffen Bochinger verbal vor der Dietlinger Jungregisseurin Britt Abrecht, ihrer Mitproduzentin und Schauspielerin Hannah Hess, ebenso wie vor Joschka Kientsch, ausgebreitet. „Im Schatten der Sonne“, heißt der einfühlsam-melancholisch, aber auch lebensfrohe Film der die Geschichte einer Tänzerin erzählt, die durch einen Unfall an den Rollstuhl gebunden, sich zurück ins Leben kämpft.

Am 14. März endet nicht nur die VHS-Vortragssaison in Ellmendingen, sondern auch meine Tätigkeit als Leiter der Volkshochschulvorträge.

20180518 VHS PiemontFür den treuen Besuch dieser Veranstaltungen in den vergangenen zehn Jahren bedanke ich mich an dieser Stelle herzlich. Da ein Nachfolger noch nicht gefunden und damit ein Fortbestand der Vortragsreihe noch nicht gewährleistet ist, empfehle ich allen Besitzern von noch offenen 10er-Karten, kommt zu den Vorträgen am 28. Februar und 14. März, bringt Freunde, Nachbarn und Bekannte mit und lasst eure Karten nicht verfallen.  Dieter Augenstein20180511 VHS Piemont2

Das Piemont - Multivisionsschau von Uta und Manfred Bartsch 
Do. 14. März 2019  19:30 Uhr
Rathaus Ellmendingen, Bürgersaal
Gebühr 7,00 € (Abendkasse)
Alternativ 1 Entwertung auf der 10er Karte (55,-€)

Das Piemont, die Heimat der Waldenser, ist unter anderem bekannt für einsame Täler, schnelle Pferde, sture Esel, Reis, Barolo und Dolcetto. Bei der Anreise durch die flache Poebene, vorbei an Reisfeldern und einfachen Vierkannthöfen, rückt ein gewaltiges Gebirge ins Bild, das Monte Rosa Massiv auf der einen Seite und im Westen die Cottischen Alpen. Hier wird dem Reisenden anschaulich vor Augen geführt, was der Name Piemont bedeutet: pedes montium, das zu Füßen der Berge gelegene Land.

Uta und Manfred Bartsch erzählen von Entdeckungen, besonderen Geschichten und interessanten Begegnungen mit den sympathischen Menschen dieser Region.

Straßensperrung wegen Krötenwanderung ab Freitagabend, 22. Februar 19 Uhr

Wegen der einsetzenden Amphibienwanderung ist die Ortsverbindungsstraße zwischen Ellmendingen und Nöttingen (Mühlwaldstraße) ab Freitagabend, 22. Februar bis auf Weiteres in der Zeit von 19 bis 6 Uhr für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt.

Gemeinderatsarbeit wird papierlos

RatsInfoSystem 2019Die Gemeinderatsarbeit wurde auf das sogenannte Ratsinformationssystem – also auf die papierlose Gremienarbeit – umgestellt. Davon profitieren nicht nur die Ratsmitglieder, sondern auch die Bürgerschaft Kelterns. Außerdem wird dadurch der Papierverbrauch deutlich reduziert und so die Umwelt geschont.
Der Produktivbetrieb startet am 26. Februar 2019. Über den Link zum Gemeinderat können dann sämtliche Informationen zu Gemeinderatssitzungen eingesehen und nachgelesen werden.
Zusätzlich werden die Einladung und der Bericht aus der jeweiligen Sitzung werden weiterhin in den Gemeindenachrichten Keltern veröffentlicht.

VHS Pforzheim LogoDie Volkshochschule Pforzheim-Enzkreis sucht für die

vhs-Außenstelle Keltern eine neue Leitung.

Haben Sie Interesse, Bildungsarbeit für Erwachsene und Kinder in Ihrer Gemeinde zu gestalten? Möchten Sie am kulturellen Leben in Keltern mitwirken? Macht es Ihnen Freude, mit Menschen in Kontakt zu sein und die Volkshochschule vor Ort zu vertreten?
Wir bieten Ihnen eine reizvolle ehrenamtliche Tätigkeit mit eigenem Gestaltungsspielraum. Das Aufgabengebiet umfasst die Planung und Betreuung des örtlichen Programmangebots in Abstimmung mit der vhs-Zentrale.
Hilfreich ist es, wenn Sie in Keltern wohnen. Die Tätigkeit wird mit einer Aufwandsentschädigung vergütet.

Für diese vielseitige und interessante Aufgabe suchen wir eine aufgeschlossene, kontaktfreudige und zuverlässige Außenstellenleitung.
Die zuständige Außenstellen-Koordinatorin bei der vhs, Andrea Ebeling, Telefon 07231/3800-43, beantwortet gerne Ihre Fragen. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung an die Volkshochschule Pforzheim-Enzkreis GmbH, Andrea Ebeling, Zerrennerstr. 29, 75172 Pforzheim oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 Ferienbetreuung 2019

Anschaffung eines öffentlich zugänglichen Defibrillators im Bereich bei der Ellmendinger Mehrzweckhalle und dem TuS - Sportplatz

SpendeDef.Fa.Schickle2019Eine erste größere Spende in Höhe von 2 000 Euro hat der Baggerbetrieb  Matthias Schickle GmbH  an die Gemeinde Keltern für die Anschaffung eines Defibrillators getätigt.

Wie Bürgermeister Steffen Bochinger bei der Scheck-Übergabe erläuterte soll das lebensrettende Gerät im Bereich der Ellmendinger Mehrzweckhalle, der Schule und des Sportplatzes für Jedermann öffentlich zugänglich angebracht werden.

Die Idee dazu war vom TuS Ellmendingen gekommen, dessen Verwaltungsmitglieder auf einem Seminar mit dem Umgang und dem Einsatzes  eines lebensrettenden Defibrillators vertraut gemacht wurden.  In Vorgesprächen mit der Björn-Steiger-Stiftung, die das rund 3 000 Euro teure Gerät betreuen soll,  wurden die entsprechenden Rahmenbedingungen vereinbart. Auch der TuS Ellmendingen und weitere Spender wollen sich an den Anschaffungskosten beteiligen. Bei der symbolischen Scheckübergabe an Bürgermeister Steffen Bochinger, unterstrich Katja Schickle, dass man mit der Spende auch die Verbundenheit zur Gemeinde, den Mitbürgern und Vereinen unterstreichen wolle.

Die Installation das Defibrillators soll im kommenden Monat erfolgen.

Rekordspende nach Obstschwemme

- Ehrenamtliches Mostereiteam übergibt über 10 000 € an soziale Einrichtungen

ZG02 19SpendeMosterei01Ein Paradebeispiel für bürgerschaftliches Engagement ist der Einsatz des ehrenamtlichen Mostereiteams in Keltern. Bereits seit sieben Jahren engagieren sich Manfred Seemann, Jasmin Haiber, Dieter Knäble, Werner Schnitzer und Wolfgang Schroth, zunächst für die Obstbaumbesitzer und den Streuobstbau mit dem Saftpressen und später mit ansehnlichen Einzelspenden an soziale Einrichtungen und Projekte. So konnte das fünfköpfige Team in diesem Jahr 2000 Euro an die Sozialen Dienste Straubenhardt-Keltern, 2000 Euro an den ambulanten Hospizdienst westlicher Enzkreis, 3000 Euro an die SWR Kinderhilfsaktion „Herzenssache“,  2500 Euro an „Menschen in Not“ und 650 Euro an den Kelterner Heimatverein „AHK „ übergeben.

Festsetzung der Grundsteuer für das Kalenderjahr 2019

Die Grundsteuerhebesätze sind 2019 gegenüber dem Vorjahr unverändert. Sie betragen:

310 % v.H. für die Betriebe der Land- und Forstwirtschaft (Grundsteuer A) und
270 % v.H. für Grundstücke (Grundsteuer B).

Sofern es eine Änderung gibt, werden neue Bescheide erlassen

Zum Seitenanfang