Ukraine Hilfe: Gemeinde Keltern

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Keltern
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Ukraine klein
Ukraine klein

Hilfangebote Ukraine und Flüchtlingsaufkommen

Hilfangebote Ukraine und Flüchtlingsaufkommen

Fragen und Antworten zur Einreise und zum Aufenthalt in Deutschland

Запитання та відповіді щодо в’їзду та перебування в Німеччині

MENSCHEN, DIE AUS DER UKRAINE FLÜCHTEN, FINDEN HIER WICHTIGE INFORMATIONEN:БІ ЖЕНЦІ З УКРАЇНИ ЗНАЙДУ ТЬТ У Т ВАЖ ЛИВУ ІНФОРМАЦІЮ:

EINREISE AUFENTHALTSRECHT WOHNRAUM

/ UNTERKUNFT GESUNDHEIT 

/ CORONA  FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG KITA

/ SCHULE / AUSBILDUNG  ARBEIT

/ STUDIUM 

ВХІД

ПРАВО НА ПРОЖИВАННЯ ЖИТЛО

/ЖИТЛО ЗДОРОВ‘Я

/ КОРОНА ФІНАНСОВА ПІДТРИМК А ШКІЛЬНА ОСВІТА  РОБОТА

/ НАВЧАННЯ

 

Integrationsmanagement Keltern

Ansprechpartner der Gemeinde Keltern für alle Fragen zum Thema UKRAINE

Die Bereitschaft, den Menschen zu helfen, die ihre Heimat Ukraine kriegsbedingt verlassen mussten, ist ungebrochen. Um Ihnen zu ersparen, sich aufwändig auf die Suche machen zu müssen, wer Ihnen die dabei immer wieder auftauchendenden Fragen beantworten kann, möchten wir Ihnen an dieser Stelle die Kontaktdaten der beiden in Keltern arbeitenden Integrationsmanager mitteilen.

Sie sind in engem Austausch mit dem Landratsamt und werden Ihnen bei der Klärung Ihres Anliegens helfen oder den entsprechenden Ansprechpartner nennen können.

Kontaktdaten:
Amal Zeghouani:  Mobiltelefon: 01515 8410046
Bastian Stamm-Müller: Mobiltelefon: 01512 3428329

ANKUNFT VON KRIEGSFLÜCHTLINGEN

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht

In den nächsten Tagen und Wochen werden auch zu uns nach Keltern Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine kommen.
Und weiterhin Menschen aus anderen Ländern, die vor Krieg oder Verfolgung nach Deutschland flüchten.
Der Arbeitskreis Flüchtlinge Keltern versucht, ihnen das Ankommen und Einleben in Deutschland zu erleichtern.

Dafür suchen wir dringend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, unabhängig von Alter und Ausbildung (Schule, Ausbildung, Studium, Berufstätigkeit, Ruhestand, …).
Sie wollen mitmachen? Dann melden Sie sich bitte bei

Stefan Vetter |Telefonnummer: Telefonnummer: 07236/981809 (bitte auf den AB sprechen)
oder
Stefan Schröck |Mobiltelefon: Mobiltelefon: 0151/15135109 (bitte auf die Mailbox sprechen)

Weitere Infos über unsere Arbeit finden Sie unter www.akfk.de

Anmeldung beim Bürgerbüro im Rathaus

Haben Sie bereits Personen aufgenommen? Geflüchtete, die bereits in Keltern angekommen sind, sollten sich offiziell beim Bürgerbüro im Rathaus Ellmendingen, Weinbergstr. 9, oder bei der Ortsverwaltung im Rathaus Dietlingen, Östliche Friedrichstr. 2, melden.

Mitzubringen sind: Biometrischer Pass oder Übersetzung von Pässen oder Urkunden, in kyrillischer Schrift durch eine/n staatlich anerkannte/n Dolmetscher*in, Wohnungsgeberbescheinigung

Kontakt:
E-Mail: buergerbuero(@)keltern.de
Telefon: Ellmendingen: 07236 / 703-23, -24, -66, Dietlingen: 07236 / 938250.

Info´s des Enzkreises zur aktuellen Situation

FAQ - Fragen und Antworten zum Krieg in der Ukraine und zur Lage der geflüchteten Menschen
Lage - Info´s zur aktuellen Lage
Sachspenden - Sie wollen für Geflüchtete Spenden 

Wo Sie Geld spenden können

Die humanitäre Lage in der Ukraine ist katastrophal, das Leid der betroffenen Menschen sehr groß. Helfen Sie mit und unterstützen Sie die zahlreichen Geflüchtete und Menschen im Kriegsgebiet mit Ihrer Spende! Vor allem Geldspenden sind willkommen. Sie haben folgende Möglichkeiten zum Spenden:

  • Spendenkonto Aktion Deutschland hilft
    www.aktion-deutschland-hilft.de
    IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
    BIC: BFSWDE33XXX, Bank für Sozialwirtschaft
    Spenden-Stichwort: Nothilfe Ukraine
  • Spendenkonto Ärzte ohne Grenzen e.V.
    www.aerzte-ohne-grenzen.de
    IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00
    SWIFT-BIC: BFSWDE33XXX, Bank für Sozialwirtschaft
  • Spendenkonto DRK Ortsverein Keltern
    www.keltern.drk-pforzheim.de
    Sparkasse Pforzheim Calw
    IBAN: DE18 6665 0085 0001 818333
    BIC: PZHSDE66XXX
 

Tafel auch für geflüchtete aus der Ukraine

In Remchingen, Keltern und Umgebung aufgenommene Menschen aus der Ukraine können mit ihrem Ausweis gerne in der Remchinger Tafel einkaufen.

Die Remchinger Tafel, Kronenstr. 5 in Singen, ist am Dienstag- und Freitagnachmittag geöffnet.

Auch die Kleiderstuben freuen sich über den Besuch von geflüchteten Menschen aus der Ukraine. Die Kleiderstube an der Wette ist am Dienstag von 14 – 17 Uhr, die Kleiderstube im Alten Rathaus am Donnerstag 10 -12 Uhr und 14 – 17 Uhr geöffnet.

Die Kinderkleiderstube in Singen, Kronenstr. 5, ist am Dienstag- und Freitagnachmittag von 14:30 – 17:00 Uhr geöffnet.

Die Gemeinde Keltern unterstützt seit Jahren die Einkaufsmöglichkeiten für Kelterner Bedürftige bei der Tafel in Remchingen.

Herzliche Einladung an alle Geflüchteten und auch an alle Bürgerinnen und Bürger aus Remchingen, Keltern und Umgebung zum Einkauf in unseren Kleiderstuben.

Tafelladen und Kleiderstube

Gemeinderat spendet Sitzungsgelder

Gemeinsame Resolution von Gemeinderat und Verwaltung

Sitzungsgelder werden gespendet

Gemeinderat und Verwaltung setzen ein Zeichen gegen den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. In einer gemeinsamen Resolution wenden sie sich gegen das  Vorgehen Russlands:

„Das Leid, das Präsident Putin dadurch vielen Tausenden unschuldiger und wehrloser Männer, Frauen und Kinder in der Ukraine und Russland zufügt, ist weder entschuldbar noch in irgendeiner Weise zu akzeptieren.“

In der Resolution heißt es weiter:

„Wir schließen uns den internationalen Forderungen an, den Krieg sofort zu beenden, russische Truppen aus dem souveränen Staat der Ukraine abzuziehen und diesen als solchen anzuerkennen. Wir verurteilen das Handeln Präsident Putins und seines Machtapparates aufs Tiefste!“

Starkes Engagement

In der Resolution weisen Gemeinderat und Verwaltung darauf hin, dass sich Gemeinde und Bürger:innen stark engagieren. Es seien Wohnungen für ukrainische Frauen und Kinder zur Verfügung gestellt, Spendenaktionen und Hilfslieferungen unterstützt worden. Große Beachtung fand auch eine Menschenkette zwischen den Gemeinden Keltern und Remchingen, die schon rasch nach Kriegsbeginn ein Zeichen der Menschlichkeit und der Solidarität gesetzt hat. Verwaltung und Gemeinderat betonen: „Wir als Gemeinde sind bereit, Schutzsuchenden einen sicheren Hafen in Keltern zu bieten. Gemeinsam wollen wir dafür einstehen.“

Der Kelterner Gemeinderat wird darüber hinaus die Ehrenamtsentschädigungen für die Sitzungen im März für die Ukraine-Hilfe spenden. Insgesamt sind das rund 1500 Euro. Diese Idee von Grünen-Gemeinderat Manfred Dengler fand großen Zuspruch. Bürgermeister Steffen Bochinger wird denselben Betrag spenden wie ein einzelner Gemeinderat.

Weiter Wohnungen gesucht

Parallel dazu bereitet sich die Gemeinde auf die Ankunft weiterer Geflüchteter vor. „Wir sind darauf angewiesen, dass wir zusätzlichen Wohnraum finden“, sagt Bürgermeister Bochinger. Wer geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer aufnehmen könne, solle sich bei der Gemeinde melden. Es ist möglich, Miete und Nebenkosten abzurechnen. Weitere Informationen dazu: www.enzkreis.de.

Gemeinde Keltern zeigt Flagge für Freiheit und Demokratie

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat den Menschen dort unendliches Leid gebracht. Unsere Gedanken gelten den vielen Toten und Verletzten. Die humanitäre Lage in der Ukraine verschlimmert sich stündlich. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen rechnet mit bis zu vier Millionen Flüchtenden und mit bis zu acht Millionen weiteren Menschen, die wegen des russischen Angriffs ihre Wohnorte verlassen müssen und auf Nothilfen angewiesen sein werden.

Und diesen Menschen wollen wir helfen, wollen ihnen eine sichere Unterkunft bieten. Denn es sind Familien, die durch den Krieg aus ihrer Heimat vertrieben werden und die ihr Hab und Gut verloren haben. Dafür bitten wir Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, um Ihre Mithilfe: 

Gesucht werden zur Anmietung oder zum Kauf leerstehende Wohnungen und Wohngebäude, die mit wenig Sanierungsaufwand für Menschen und Familien aus der Ukraine zeitnah nutzbar gemacht werden können.

Aber auch wenn Sie die Möglichkeit haben und bereit dazu sind, Personen aus der Ukraine bei sich aufzunehmen, melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung.

Sofern Sie Hilfsangebote für die Menschen in oder aus der Ukraine planen, bitten wir Sie, uns hierüber zu informieren.

Vielleicht können wir unterstützend oder koordinierend mitwirken.
Ihre Ansprechpartnerin bei der Gemeinde Keltern ist Claudia HonnenTelefonnummer: 07236/70328

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Solidarität mit den Menschen in der Ukraine!

Ihr

Steffen Bochinger
Bürgermeister